Axis Wirbel C2 / seelische Bedeutung – Psychosomatik

seelische Bedeutung für den Axis Wirbel C2 – Psychosomatik

 

Verschiebung Axis Wirbel C2

Seelische / psychische Hinweise

Axis Wirbel C2

Axis Wirbel C2

 

Der Axis ist unser zweiter Halswirbel (griech.: „Axis“ = Achse). Atlas (C1) und Axis (C2) bilden zusammen die Kopfgelenke und in ihrer Hauptaufgabe liegt vor allem die Drehung des Kopfes.

 

Organischer Bezug Axis Wirbel

  • Augen
  • Sehnerven
  • Hörnerven
  • Nebenhöhlen
  • Stirnhöhle
  • Mastoid-Knochen
  • Zunge
  • Stirn
  • Vorderkopf

Körperliche Symptome bei Verschiebung des Axis Wirbels

  • Augenleiden (z.B.Schielen)
  • Hörstörungen
  • Probleme mit den Ohren  (z.B. Ohrenschmerzen)
  • Polypen
  • Probleme mit den Nasennebenhöhlen

 

Seelischer Bezug bei Verschiebung des Axis Wirbels

Wenn der Axis Wirbel C2 verschoben ist, sollte man  folgende Hinweise betrachten:

  • fehlende „Weitsicht“
  • Weigerung zu verstehen
  • Ablehnung von Weisheit
  • Unentschlossenheit
  • unausgeglichen
  • Groll, mach ständig Vorwürfe
  • Blockade im „Stirnchakra“ (drittes Auge)
  • will nicht hinsehen (organisch hier auch Probleme mit den Augen)
  • Leugnung der (eigenen) Spiritualität
  • hat ständig „die Nase voll“ (daher auch die Probleme mit den Nasennebenhöhlen)

Der Betroffene will also nicht „hinsehen“. Er redet sich bestimmte Lebenssituationen „schön“. Er bleibt lieber in zerstörenden Beziehungen, wagt es nicht, sich zu lösen und findet immer Ausreden und Gründe. Jedoch jammert er trotzdem und ist unglücklich.

Von ihm hört man oft die Aussagen:

  • Ja, aber…..
  • ich weiß es besser (er weiß immer alles besser)
  • das war schon immer so

 

Menschen mit einem blockierten Axis Wirbel sind oft dem Leben gegenüber eher negativ eingestellt, haben immer was zu meckern und können sich an Kleinigkeiten hochziehen. Interessant ist, dass diese Betroffenen das Negative „gerne“ annehmen und das Schöne immer wieder zerstören wollen / müssen. 

Es besteht auch ein gestörtes Harmoniebdürfnis, da sie ihr „Wollen“ nicht leben können. Der Glaube an die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse ist gestört. Sie erleben eine innere Starre, die aus einem stillen Zorn entstanden ist. 

 

Hier geht es zu der „Sprache der Wirbelsäule

und hier gibt es die Meridiane und Wirbel Zuordnung