9. Brustwirbel Th9 / seelische Bedeutung – Psychosomatik

seelische Bedeutung für den 9. Brustwirbel Th9 – Psychosomatik

9. Brustwirbel Th9 – Verschiebung

Seelische / psychische Hinweise

9. Brustwirbel Th9

 

Organischer Bezug 9. Brustwirbel

  • Nebennieren
  • Zwölffingerdarm

 

Körperliche Symptome bei Verschiebung des Th9

  • Allergien
  • Schuppenflechte
  • Nesselausschläge
  • Steuerzentrum Sympaticus und Vagus

 

Seelischer Bezug bei Verschiebung des Th9

Wenn der 9. Brustwirbel Th9  verschoben ist, sollte man  folgende Hinweise betrachten:

  • Blockade beim Solarplexus
  • Fühlt sich vom Leben im Stich gelassen
  • unterdrückt die eigene Agressivität
  • Macht anderen Vorwürfe
  • Fühlt sich als Opfer
  • wird „allergisch“
  • Projiziert alles nach außen
  • keine Einsicht in eigene Fehler

 

Der Betroffene lebt die Opferrolle! Er fühlt sich nun als Opfer, denn „keiner mag ihn… keiner kann ihn leiden… nicht einmal er selbst mag sich!“

Erfolg haben natürlich nur die Anderen. Er fühlt sich im Stich gelassen, macht Anderen immer wieder Vorwürfe, dass sie ja an seinem Misserfolg, an seinem miserablen Leben schuld seien.

Jetzt können sich leicht Allergien entwickeln, die man auch den Anderen präsentieren kann: „Schau mal, wie schlecht es mir doch geht… und DU bist Schuld…!“

Er selbst hat natürlich an seiner Situation oder seinem Leben keinen Anteil! Nein! Es geht nur darum, die Schuld bei den anderen zu suchen und auch zu finden. Sei es nun die familiäre Situation (Schuld sind die Eltern, Oma, Opa, die Geschwister), der Beruf (der furchtbare Chef oder die gemeinen Kollegen), der Staat, die Reichen, usw.

Diesen Menschen fehlt oft die Einsicht und auch der Wille, an sich selbst zu arbeiten, was wirklich sehr schade ist, denn sie machen sich nur unnötig ihr Leben schwer.

 

Hier geht es zu der „Sprache der Wirbelsäule

und hier gibt es die Meridiane und Wirbel Zuordnung