11. Brustwirbel Th11 / seelische Bedeutung – Psychosomatik

seelische Bedeutung für den 11. Brustwirbel Th11 – Psychosomatik

11. Brustwirbel Th11 – Verschiebung

Seelische / psychische Hinweise

11. Brustwirbel Th11

 

Organischer Bezug 11. Brustwirbel

  • Dünndarm
  • Nieren
  • Harnleiter
  • Harnwege

 

Körperliche Symptome bei Verschiebung des Th11

  • Hautkrankheiten wie Akne
  • Pickel
  • Ekzeme oder Furunkel
  • rauhe Haut
  • Hautleiden
  • Schuppenflechte
  • Autointoxikation

 

Seelischer Bezug bei Verschiebung des Th11

Wenn der 11. Brustwirbel Th11  verschoben ist, sollte man  folgende Hinweise betrachten:

  • Blockade beim Solarplexus-Chakra
  • Kontaktprobleme
  • Schwaches Selbstbild
  • Angst
  • Unsicherheit
  • (Selbst-) Zweifel
  • sieht immer nur die eigenen Schwächen
  • Angst vor Beziehungen
  • kann nicht selbst stolz auf sich sein

 

Der Betroffene hat oft Kontaktprobleme. Er hat ein überzogenes schlechtes Selbstbild von sich und von ihm hört man oft die Aussagen:

  • „ich bin nicht schön“
  • „ich bin nicht liebenswert“
  • „mich kann Keiner leiden“

 

Der Betroffene fühlt sich isoliert. Jede Beziehung macht Angst. Er hat kein Vertrauen zu sich selbst  (kein Selbstvertrauen), ist unsicher, hat übermäßige Selbstzweifel und fokussiert sich nur noch auf seine eigenen Schwächen.

 

 

 

Hier geht es zu der „Sprache der Wirbelsäule

und hier gibt es die Meridiane und Wirbel Zuordnung